Vortrag Péter Fábri

Land des Übergangs

Ungarn versuchte während der tausend Jahre seiner Existenz mehrfach, sich an Europa anzuschließen. Aber alle diese Versuche waren stets nur begrenzt erfolgreich. Der letzte diesbezügliche Versuch fand beim Systemwechsel 1989 / 1990 statt, denn daraus entstand die Republik Ungarn. In den 20 Jahren ihres Bestehens war die Republik durch liberale Demokratie und soziale Marktwirtschaft gekennzeichnet. Im Jahre 2010, als Viktor Orbán zum zweiten Mal Ministerpräsident von Ungarn wurde, endete auch dieser Versuch erfolglos. Wir können also wieder von vorne anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.